Slider

SG Salzböde-Lahn

  • 1
  • 2

Home

Erfolgreiche Hallenturniere für unsere F-Jugend

F1-Junioren - Hallenturniere 4 + 5

Am 03.02.2019 in Niederwalgern hatten wir es mit folgenden Mannschaften zu tun:

-      JFV Ebsdorfergrund              -          2:0 Sieg

-      FSV Cappel                           -          1:0 Sieg 

-      JSG Lahntal                           -          2:1 Sieg 

-      JFV Weimar/Lahn                  -          3:0 Sieg 

-      JSG Rosphe/Lahnfels           -          0:3 Niederlage

Folgende Kinder haben teilgenommen: Sina Klehm, Luca Tomescu, Elias Becker, Gabriel Frech, Lars Koch, Ben Luca Born, Fabian Preis, Jonas Keck, Marlene Wagner, Matteo Vogel. Das Turnier startete wie gewohnt und die ersten vier Spiele wurden doch sehr souverän gewonnen - auch wenn das 1:0 und das 2:1 auf den ersten Blick eher knapp aussieht. Gerade gegen die starke Mannschaft aus Cappel hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen müssen. Jedoch wurden hier beste Chancen von uns liegen gelassen, während auf der Gegenseite unsere Torfrau Sina kaum eingreifen musste. Trotzdem war dieses Spiel sehr intensiv und hat offensichtlich sehr viel Kraft gekostet. Dies sollte sich im letzten Spiel gegen JSG Rosphe/Lahnfels rächen. Wir waren hier nicht mehr in der Lage dagegen zu halten bzw. Druck nach vorne zu entwickeln. Rosphe/Lahnfels hat unsere Schwäche erkannt und dies für drei toll herausgespielte Tore ausgenutzt. 

Das fünfte Turnier der Hallenserie haben wir kurzfristig vorverlegen können, da an dem ursprünglichen Termin in Fronhausen Kinder-Fasching stattfindet. Somit reisten wir am 23.02.2019 nach Stadtallendorf und befanden uns in einer Gruppe mit:

-      VFL Dreihausen                         -      5:0 Sieg

-      JSG Stadt Neustadt                   -      1:0 Sieg

-      JSG Lohra                                 -      1:0 Sieg

-      SF BG Marburg                         -      2:0 Sieg

  • -TSV Eintracht Stadtallendorf 3  -      0:0

Dreihausen spielte im ersten Spiel von Beginn an schön nach vorne und überraschte unsere Defensive ein ums andere mal. Nach dem Türöffner zum 1:0 schwand dann allerdings die Gegenwehr der tapferen Mannschaft aus Dreihausen und es folgten die weiteren 4 Tore.

Im zweiten Spiel gegen Neustadt fiel das Ergebnis knapper aus als der Spielverlauf war. Neustadt kam kaum über die Mittellinie und unsere Mannschaft tat sich wie schon öfter in solchen Spielen schwer, den Ball im Tor unterzubringen. Es bedurfte einer scharf getretenen Ecke damit der Ball irgendwie ins Tor prallte.

Auch in Spiel drei tat sich unsere Mannschaft schwer zu treffen. Nach dem 1:0 versuchte Lohra noch durch eine Schlussoffensive zum Ausgleich zu kommen, konnte jedoch keine zwingenden Chancen mehr herausspielen.

Im vierten Spiel gegen BG Marburg waren alle hochkonzentriert, da wir sie in vergangenen Spielen als starken und unangenehmen Gegner kennen gelernt hatten. Im besten Spiel unserer Mannschaft an diesem Tag konnten wir uns dann auch verdient mit 2:0 durchsetzen.

Im letzten Spiel stand uns die Mannschaft von Stadtallendorf 3 gegenüber, die sich in dem Turnier von Spiel zu Spiel gesteigert hat und die letzten beiden Spiele an diesem Tag überragend gewinnen konnte. Dabei konnten wir beobachten, dass deren Spiel vornehmlich über zwei Spieler stattfand. Diese konnten jedoch von unseren Spielern ausgeschaltet werden und beide Mannschaften neutralisierten sich zum 0:0.

Folgende Kinder waren in Stadtallendorf dabei: Elias Becker, Gabriel Frech, Anton Laukel, Dominic Welker, Fabian Preis, Jonas Keck, Marlene Wagner, Theo Ficht, Maximilian Pieper, Felix Hechler

Drucken E-Mail