Slider

SG Salzböde-Lahn

  • 1

Heimsieg nach turbulenter Woche

SG Salzböde-Lahn – SV Bauerbach II 3:1

Derbyniederlage bei der FSG Südkreis, Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz 
und Rücktritt von unserem Trainer Armin Dahlhoff - mit diesen Ereignissen im Nacken
musste unsere Mannschaft im Kellerduell gegen den SV Bauerbach II antreten.
Die Frage, wie unsere Mannschaft dies alles wegsteckt, war schnell beantwortet.
Von Neu-Trainer David Gerisch bestens eingestellt, spielte unsere Mannschaft von Anfang
an mutig nach vorne. Dabei hatte sie das nötige Glück, dass bereits in der 1. Minute
Joel Gerhard völlig frei zum Flanken kam und Janis Brusius fast ebenso frei zum Kopfball
kam – und damit unsere Mannschaft früh mit 1:0 in Führung brachte. 
Dieses frühe Tor gab zusätzliche Sicherheit. Erneut Joel Gerhard war in der 18. Min.  der
Vorbereiter für das 2. Tor durch Tizian Scheld. Nur weitere acht Minuten später konnte
Justin Schnabel auf 3:0 erhöhen. Eine 3:0 Führung nach 30 Minuten hatten wohl die 
wenigsten Optimisten erwartet. Allerdings gab sich Bauerbach noch nicht geschlagen.
Vor allem die Brüder Bandaogo stellten unsere Abwehr immer wieder vor Probleme.
In der 38. Minute konnte Salfo Bandaogo nicht unverdient mit einem statten 18 Meter
Schuss zum 3:1 verkürzen. In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.
Es gab Chancen auf beiden Seiten und unser Torwart Maximilian Müller konnte sich
einige Male auszeichnen. Aber auch unsere Mannschaft hatte noch ihre Chancen, die 
aber nicht mehr genutzt werden konnten. Mit großem Einsatz konnte die 3:1 Führung
über die Zeit gebracht werden und wichtige drei Punkte wurden eingefahren. 
Durch diesen Sieg konnten die direkten Abstiegsplätze erstmal verlassen werden.
Am kommenden Sonntag wartet das nächste Duell gegen eine Mannschaft aus dem 
Tabellenkeller – um 15h beim RSV Roßdorf. 

Das Spiel der 2. Mannschaft wurde leider kurzfristig vom Gegner abgesagt und wird
zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. 

Drucken E-Mail

Sieg und Niederlage für unsere Mannschaften

SG Salzböde-Lahn - SV Schönstadt 3:4

Nach der 0:2 Niederlage gegen Cölbe am letzten Wochenende war für die Mannschaft von Trainer Armin Dahlhoff
Wiedergutmachung angesagt. Leider wurden die guten Vorsätze bereits in der 9.Minute zu Nichte gemacht, 
als ein Kopfball von Nils Däumel unglücklich ins Tor kullerte. Unsere Mannschaft hatte in der Folgezeit zwar 
mehr vom Spiel, aber nur wenige echte Chancen. Die Mannschaft aus Schönstadt nutzte dagegen die 
Fehler unserer Mannschaft aus und nach einem dieser Fehler traf Tobias Michael Leist in der 40. Minute
zum 0:2. Fast im Gegenzug konnte dann unser Kapitän Marcel NganNgan einen Kopfball zum 1:2 
Anschlusstreffer versenken. Leider konnte dieses Ergebnis nicht in die Halbzeit gerettet werden und 
kurz vor der Halbzeit gelang Ralf Däuwel der Treffer zum 1:3 Pausenstand.
Direkt vor der Pause ein Gegentreffer und direkt nach Pause der nächste Gegentreffer -
Samuel Nissen traf zum 1:4. Zwei Tore zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt und damit war schon 
eine Vorentscheidung gefallen. Trotzdem ließ sich unsere Mannschaft nicht hängen und spielte engagiert
nach vorne. Sie konnte sich auch einige Chancen herausspielen. Aber entweder hielt der gute Torhüter
Nico Waldinger oder ein Spieler aus Schönstadt bekam noch ein Bein oder Fuss dazwischen.
Erst in der 85. Minute gelang Lars Meckbach der schön herausgespielte 2:4 Anschlusstreffer. 
Bei den Gästen ließ die Konzentration nach und in der 88. Minute konnte Justin Schnabel mit 
einem Gewaltschuss aus eigentlich ungünstigem Winkel zum 3:4 verkürzen. In den verbleibenden
Minuten versuchte unsere Mannschaft noch einmal alles, aber die Schönstädter retteten den
knappen Vorsprung über die Zeit. So gab es leider gegen den nächsten direkten Konkurrenten
im Abstiegskampf eine Heimniederlage. 

SG Salzböde-Lahn II - SV Schönstadt II   3:0

Erfolgreicher als unsere 1. Mannschaft schnitt unsere 2. Mannschaft ab.
Bereits in der 8. Minute gelang Lucian Hasselbach der 1:0 Führungstreffer.
In der 22. Minute konnte Torjäger Alexander Fey auf 2:0 erhöhen. 
Unsere Mannschaft war klar überlegen und ließ nur wenige Chancen des 
Gegners zu. Allerdings wurden die eigenen Chancen nur viel zu wenig 
genutzt und so ging es mit dem 2:0 in die Pause. 
In der 2. Halbzeit ein ähnliches Spiel. Bereits in der 48. Minute traf 
Alex Fey zum 3:0. Unsere Mannschaft spielte weiterhin nach vorne 
und spielte sich noch etliche Chancen heraus - darunter einige der 
Kategorie 100 %ige. Aber der Ball wollte nicht mehr ins Tor gehen. 
Am Ende stand ein sicherer 3:0 Sieg - hochverdient trotz der schlechten
Chancenverwertung. Unsere 2. Mannschaft hat liegt damit auf Platz 5
der Kreisliga B - eine tolle Leistung !

Drucken E-Mail

Sieg und Niederlage gegen Cölbe

SG Salzböde-Lahn – FV Cölbe 0:2 (0:1)

 Das zweite Heimspiel gegen den FV Cölbe begann nach einer Schweigeminute für Heinrich Törner, dem verstorbenen langjährigen Vereins-  und Gründungsmitglied der SG Fronhausen.

Nach verhaltenem Beginn übernahm mehr und mehr der Gast das Spielgeschehen und er verzeichnete auch die ersten Torchancen.

Aus diesen Möglichkeiten heraus erzielt der FV in der 20. Minute den Führungstreffer. Nach einer Flanke köpft Lars Göllner zum 0:1 ein.

Die SG steckte aber nach dem Rückstand nicht auf und erspielt sich auch die eine oder andere Torchance. Eine davon hatte Heiko Kuhl, der einen Schuss aus kurzer Distanz leider nur an die Latte setzte.

In der Folge aber waren es wieder die Gäste, die die besseren Torchancen hatten.

Erst nach der Halbzeitpause wachte die SG wieder etwas auf und kam durch Paul Weiershausen zu einer guten Möglichkeit nach einem langen Ball - doch der konnte leider nicht im Tor untergebracht werden.

Im weiteren Spielverlauf war die Spielgemeinschaft zwar bemüht, aber leider in der Offensive zu harmlos. Die Mannschaft verlagert nun das Spiel weiter nach vorne,

dadurch kamen auch die Gäste zu mehr Platz und zu gefährlichen Kontern.

Einen davon nutzte dann in der 75. Minute Louis Hegemann zum 0:2 mit einem Schuss aus 18 Metern. Auch die Gelb/Rote Karte in der 90. Minute für einen Gästespieler konnte den Sieg des FV Cölbe am Ende nicht mehr gefährden. 
Insgesamt war es eine enttäuschende Leistung unserer Mannschaft gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten. Am kommenden Sonntag gibt es aber gegen Schönstadt gleich die nächste Chance auf
drei Punkte - dann hoffentlich mit einer besseren Leistung. 

SG Salzböde-Lahn II – FV Cölbe II 3:1 (1:1)

Bei großer Hitze wurde das zweite Heimspiel ausgetragen.

Bei beiden Mannschaften merkte man, dass es nicht einfach war, bei diesem Wetter Fussball zu spielen.

Die Gäste gingen früh durch ein Tor von Christoph Spratte in der 7. Min. in Führung.

Noch vor der Pause konnte aber die SG durch Torjäger Alex Fey ausgleichen (44. Min.).

Erst in der Mitte der 2. Halbzeit konnte die SG Salzböde-Lahn das kräftezehrende Spiel für sich entscheiden.

Ein Doppelpack von wiederum Alex Fey und Tizian Scheld in der 66. und 67. Minute brachte die Entscheidung.

Die zwei Tore Führung konnte am Ende über die Zeit gebracht werden und so war der zweite Sieg in der Saison perfekt. 

Drucken E-Mail

Doppelte Niederlage in Rauischholzhausen

Spvgg. Rauischholzhausen - SG Salzböde/Lahn 5:2 (4:0)

Zum dritten Spiel der Saison reiste die SG zum Auswärtsspiel nach Rauischholzhausen. Bereits früh liessen die Hausherren wissen, dass es schwer werden würde hier zu gewinnen. Nach fünf Minuten traf Robin Ebinger durch eine flache Hereingabe über die linke Abwehrseite zum 1:0. Zehn Minuten später war es Nicolai Lorch, der per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte.

Der Doppelschlag dann in der 18. und 22. Minute durch die Tore von Brain Davis und Dominik Siebert zum 3:0 und 4:0 noch vor der Halbzeit ließ Böses erahnen. Der Gegner versuchte immer wieder, mit langen Bällen die schnellen Stürmer anzuspielen und das gelang ihnen bestens bei den beiden letzten Toren vor der Halbzeit. 

Tormöglichkeiten vor der Pause gab es bei der SG nur durch einen Kopfball von Janis Brusius, den aber der gegnerische Torwart hielt.

Nach der Pause dreht die Heimelf etwas zurück und so kam die SG zum Anschlusstreffer. Eine Flanke von Philipp Eichenlaub köpfte Tim Vogt zum 4:1 ein (62. Min.).

In der Folge ergaben sich Kontermöglichkeiten für die Gastgeber. Bei einem hatte die SG großes Glück, als vier Gegenspieler allein auf Keeper Max Müller zuliefen. Doch der behielt die Ruhe und blockt den Schuss vom ballführenden Spieler ab (65. Min). 

In der 76. Minute war er aber auch machtlos gegen einen Schuss vom 16er und Nils Clasani erzielte das 5:1.

Die Gelb/Rote Karte gegen Rauischholzhausen in der 78. Min. wegen wiederholtem Foulspiel und die daraus resultierende Überzahl konnte die SG Salzböde-Lahn leider zu nicht mehr als Ergebnis-Kosmetik nutzen.

Der eingewechselte Youngster Paul Weiershausen konnte mit einer schönen Direktabnahme in der 81. Min. noch auf 5:2 verkürzen.

Nach der zweiten Niederlage in Folge muss sich die SG Salzböde-Lahn noch steigern, um in der A-Klasse den Klassenerhalt zu erreichen.

Spvgg Rauischholzhausen II - SG Salzböde-Lahn II 4:3 (1:2)

Die zweite Mannschaft wurde bei ihrem dritten Saisonspiel in der Schlussphase kalt erwischt. 

Man konnte zunächst die frühe Führung der Gastgeber durch Andi Mosch ausgleichen und sogar noch vor der Halbzeitpause mit dem 1:2 Treffer durch Alex Fey in Führung gehen.

Aber in der zweiten Hälfte ging man zu fahrlässig mit den eigenen Chancen um und so kam die Spielvereinigung wieder besser ins Spiel und zum 2:2 Ausgleich.

Der konnte zwar wieder von Stürmer Alex mit dem 2:3 beantwortet werden. In der Schlussphase machte man dann aber zu viele Fehler und brachte so die Gäste wieder dazu, das Spiel zu übernehmen.

So kam die Rauischholzhäuser Reserve am Ende noch zum 3:3 Ausgleich und 4:3 Siegtreffer.

Das war die erste Niederlage in der in der B-Liga Marburg für die Zweite Mannschaft.

Drucken E-Mail