Bericht

Neuer Trainer für unsere Senioren

Kurz vor Weihnachten konnte noch der Vertrag zwischen unserer SG und unserem neuen Trainer Thorsten Zimmerling unterschrieben werden. Die erste Kontaktaufnahme fand bereits kurz nach dem Rücktritt von Armin Dahlhoff im September statt, per Handschlag wurde die Zusammenarbeit Anfang Dezember vereinbart und jetzt ist alles auch formal unter Dach und Fach. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thorsten Zimmerling einen erfahrenen und renommierten Trainer für uns gewinnen konnten. Abstiegskampf in der A-Klasse ist für einen Trainer sicher keine Traumkonstellation, umso mehr freuen wir uns über die Zusage. Unser neuer Trainer hat die C-, B- und A-Lizenz des DFB (die A-Lizenz berechtigt zum Senioren-Training bis einschließlich Regionalliga) und hat mittlerweile 23 Jahre Trainer-Erfahrung im Jugend- und Seniorenbereich. Er war u.a. tätig in der Landesliga beim SC Teutonia Watzenborn-Steinberg, war mehrere Jahre bei der SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen Trainer und hat diese Mannschaft von der A-Liga in die Kreisoberliga geführt und hat zuletzt die Kreisoberliga-Mannschaft der SG Trohe/Alten-Buseck trainiert. Nebenbei betreut er im Rahmen der Vulkano-Fussballschule Trainings-Camps für Kinder. Die A-Klasse Marburg ist für Thorsten Zimmerling Neuland, aber wir sind sicher, dass er sich dort schnell einleben wird. Am 26.1.2020 ist Trainingsauftakt und es warten auf unsere Mannschaft intensive Trainingswochen und einige Testspiele, bevor es dann am 8. März mit dem Auftaktspiel beim FV Cölbe ernst wird. Zwölf Spiele haben wir in dieser Saison noch zu absolvieren, bevor dann am Ende hoffentlich der Klassenerhalt ohne Relegation steht.

Die 2. Mannschaft wird im neuen Jahr weiterhin von Andi Mosch betreut. Die Mannschaft liegt in der B-Klasse auf einem guten 6. Platz. Die 2. Mannschaft hat bereits am 1. März ihr erstes Spiel im neuen Jahr. Zu Gast ist zum Nachholspiel der VfL Neustadt II.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch nochmal bei David Gerisch, der im September nach dem Rücktritt von Armin Dahlhoff in die Bresche gesprungen ist und neben der A-Jugend auch die 1. Senioren-Mannschaft übernommen hat. In den Wochen seiner Trainertätigkeit für die erste Mannschaft konnten wir so viele Punkte holen, dass der direkte Abstiegsplatz verlassen wurde und wir mit dem Relegationsplatz noch alle Chancen auf den Klassenerhalt haben. Im neuen Jahr wird sich David Gerisch wieder auf die A-Jugend konzentrieren, die in einem Zweikampf mit der JSG Gemünden/Nord-Ost um die Meisterschaft in der Kreisliga A im Kreis Marburg kämpft. David, vielen Dank für Deinen Einsatz und viel Erfolg für die A-Jugend !