Spielbericht

Doppelte 3:0 Niederlage für unsere Mannschaften

SV Mardorf I + II - SG Salzböde-Lahn I + II 3:0

Die Reise nach Mardorf war für unsere beiden Mannschaften leider nicht von Erfolg gekrönt. Unsere 2. Mannschaft, Tabellenzweiter der Kreisliga B, reiste als Favorit nach Mardorf. Ob sich die Mannschaft etwas zu sicher fühlte oder aber der schlechte Platz die Konzentration negativ beeinflusst hat – der Nachmittag verlief anders als geplant. Zwar hatte das Team von Andi Mosch mehr Spielanteile, aber die herausgespielten Chancen wurden teils leichtfertig vergeben, teils von dem an diesem Nachmittag besten Mann auf dem Platz, dem Mardorfer Torwart Gregor Zuechner, zunichte gemacht wurden. Dagegen brauchte Mardorf nicht viele Chancen, um zum Torerfolg zu kommen. In der 20. Minute traf Luc van Moll per Elfmeter zum 1:0. Nur fünf Minuten später fälschte unser eigener Spieler den Schuss von Sebastian Klein unhaltbar für Torwart Erik Schneider ins eigene Tor ab. In der 41. Minute erhöhte dann Marius Wilschke mit einem fast ungestörten Alleingang zum 3:0. In der 2. Halbzeit spielte fast nur noch unsere Mannschaft. Aber auch beste Chancen wurden nicht genutzt. Man hatte den Eindruck, dass die Mannschaft an diesem Tag noch

stundenlang spielen könnte, ohne den Ball ins Tor zu treffen. So endete der Nachmittag mit einer unerwarteten und enttäuschenden 3:0 Pleite. Andere Vorzeichen gab es bei unserer 1. Mannschaft. Während die Mardorfer auf Platz 5 liegend den Blick nach oben richten, steckt unsere Mannschaft mitten im Abstiegskampf. Dieser Unterschied war aber zunächst nicht zu erkennen. Das Team von Trainer David Gerisch war gut eingestellt und zeigte den Mardorfern von Anfang an, dass die Punkte an diesem Nachmittag hart erarbeitet werden mussten. Das Spiel war nicht hochklassig, aber intensiv, mit packenden Zweikämpfen und einzelnen Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften konnten ihre Chancen nicht nutzen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.  Die 2. Halbzeit begann so, wie die 1. Halbzeit geendet hat. Mit fortlaufender Spielzeit ließ aber auf beiden Seiten die Konzentration nach und die Fehlpässe häuften sich. Leider verlor unsere Mannschaft zunehmend auch die defensive Ordnung und Mardorf kam in den letzten 20 Minuten zu einigen guten Chancen. Trotzdem dauerte es bis zur 82. Minute und bedurfte eines Elfmeters, bis die favorisierten Mardorfers mit 1:0 in Führung gehen konnten. Unsere Mannschaft warf nochmal alles nach vorne und hatte auch noch die eine oder andere gute Chance – konnte aber keine verwerten. Mardorf nutzte dagegen die jetzt entstehenden Räume und konnte in den letzten fünf Spielminuten noch zwei weitere Tore nachlegen. Das 3:0 entspricht sicher nicht dem Spielverlauf, da das Spiel in den ersten 70 Minuten ziemlich ausgeglichen war. Aber Mardorf war in der Chancenverwertung zum Ende des Spiels deutlich effektiver als unser Team. Darum stehen die Mardorfer auch oben in der

Tabelle und unser Team unten im Tabellenkeller.

Nächste Woche wird die Aufgabe nicht leichter. Beide Mannschaften müssen in Großseelheim antreten. Die 1. Mannschaft von Großseelheim ist aktuell Tabellenführer und hat das 1. Saisonspiel in Fronhausen mit 2:1 verloren. Da wird die Mannschaft auf Wiedergutmachung brennen und unsere Mannschaft wird einen sehr guten Tag benötigen, um dort bestehen zu können.