Spielbericht

Schwarzes Wochenende für unsere Mannschaften

Zwei Niederlagen waren die ernüchternde Ausbeute vom vergangenen Wochenende.

Bereits am Samstag musste unsere 2. Mannschaft antreten.


VFL Dreihausen II - SG Salzböde-Lahn II


Leider musste unsere Mannschaft eine weitere 2 zu 3 Niederlage in Dreihausen hinnehmen. Der Vfl ging früh mit 1:0 (20.) in Führung, aber Lucian Hasselbach (29.) egalisierte nach einer schönen Kombination zum 1:1 Pausenstand. Die Einwechslung von Niklas Bischoff machte sich bereits wenige Minuten nach dem Pausentee mit dem 1:2 (53.) bezahlt. Die Gastgeber nahmen aber nach einer Stunde Spielzeit das Heft in die Hand und drückten vehement auf den Ausgleich . Dieser gelang in der 70. Min. Die SG wirkte nun angeschlagen und so konnte Janowski (87.) den viel umjubelten Siegtreffer erzielen. Der VfL Trainer sprach anschließend von

einem verdienten Sieg.


Einen Tag später musste unsere 1. Mannschaft beim Tabellendritten RSV Roßdorf antreten.


RSV Roßdorf - SG Salzböde-Lahn 3:0


Am Mittwoch unterlag unsere Mannschaft bereits beim Tabellenzweiten FSG Südkreis mit 0:2. Die Hoffnung war groß, dass es Sonntag beim

Tabellendritten besser laufen würde. Allerdings bekam diese Hoffnung in der 26. Minute den ersten Dämpfer, als nach einem ungeschickten, aber

fairen Einsatz im Strafraum ein Elfmeterpfiff ertönte. Wie ein Schiedsrichter aus dem Mittelkreis heraus eine knifflige Situation im Strafraum richtig

beurteilen will - das bleibt immer wieder ein Geheimnis. Mark Stephan Nemet ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte zum 1:0.

Leider hatte unsere Mannschaft an diesem Tag generell keinen guten Tag erwischt - leichte Ballverluste und Unkonzentriertheiten ließen unsere

Mannschaft nicht wirklich ins Spiel kommen. Zu allem Überfluss mussten nach der Pause mit Justin Gries und Alex Fey beide routinierte Stürmer

angeschlagen das Feld verlassen. So kam unser A-Jugendlicher Jonas Diehl zu seinem Pflichtspiel-Debüt für die Senioren. In der 50. und 75. Minute

konnten Jan Niklas Rausch und Yanik Schick auf 3:0 für den Gastgeber erhöhen. Unsere Mannschaft hatte an diesem Tag nicht viel dagegen

zu setzen.


Leider haben wir zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison bereits etliche angeschlagene und verletzte Spieler zu verzeichnen. Am letzten Wochenende

sind beide Mannschaften schon mit dem ziemlich letzten Aufgebot angetreten. Unsere Physiotherapeutin wird in dieser Woche alle Hände voll zu tun

haben, damit wir am kommenden Wochenende wieder zwei konkurenzfähige Mannschaften ins Rennen schicken können.


Unsere 2. Mannschaft muss dabei um 15h beim noch ungeschlagenen Tabellenführer TSV Einhausen antreten.

Unsere 1. Mannschaft spielt um 15h beim TSV Wohratal.