Unsere Werbepartner

Neuster Spielbericht

Verdienter Sieg

SG Salzböde-Lahn - SV Bauerbach II 2:0


Nach vier Niederlagen in Folge auf dem Abstiegsplatz angekommen, stand heute das wichtige Spiel

gegen den direkten Tabellenkonkurrenten Bauerbach II auf dem Programm. Von Nervosität war

glücklicherweise bei unserer Mannschaft nicht viel zu spüren und gegenüber den letzten beiden

Spielen gab es eine deutliche Leistungssteigerung. Die Passgenauigkeit war wieder wesentlich besser

und so konnte die Mannschaft den Gegner von Anfang an beschäftigen. Daher war es nur eine Frage

der Zeit, bis auch die ersten großen Chancen herausgespielt wurden. Das größte Manko war in der ersten

Halbzeit die Chancenverwertung. Mehr als ein Lattentreffer sprang bis zum Pausenpfiff nicht

heraus. Bauerbach II spielte ebenfalls mutig nach vorne und kam einige Male gefährlich in den Strafraum -

aber entweder wurde das Tor verfehlt oder ein Abwehrspieler bekam noch ein Bein dazwischen.

Mit 0:0 ging es in die Halbzeit - ein gefährliches Ergebnis, wenn unbedingt drei Punkte geholt werden

müssen. Die Erlösung dann glücklicherweise in der 60. Minute - der auch heute wieder sehr agile

Justin Schnabel kann sich durchsetzen und den Ball am Torwart vorbei zum verdienten 1:0 Führungstreffer

ins Tor spitzeln. Nur acht Minuten später kann sich Justin auf Außen erneut gut durchsetzen und den Ball

in die Mitte legen, wo Justin Gries goldrichtig steht und zum 2:0 einnetzen kann.

Damit war das Spiel entschieden. Bauerbach versuchte zwar nochmal, dem Spiel eine Wende zu geben,

kam aber zu keinen echten Großchancen. Dadurch hatte unsere Mannschaft zwar Platz zum Kontern, spielte

diese Kontermöglichkeiten aber nicht sauber aus.

So blieb es beim verdienten 2:0 Heimsieg und damit können die Abstiegsplätze wieder verlassen werden.

Am kommenden Sonntag steht um 15h das Spiel in Stadtallendorf gegen Stadtallendorf II an. Leider lässt

sich vorher nie sagen, ob wir dort wirklich auf die 2. Mannschaft treffen oder auf die Regionalligaspieler, die

Spielpraxis sammeln sollen. Es bleibt spannend.... Um so wichtiger, dass mit dem heutigen Sieg erstmal

wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschafft wurde.

Aktuelles

Pokalspiel SG Salzböde-Lahn - FSG Lollar/Staufenberg

Am vergangenen Sonntag wurde mit dem FSV Fernwald der Pokalsieger der Saison 20/21 ermittelt. In dieser Woche startet der SWG Pokal in die Saison 21/22. Unsere 1. Mannschaft spielt im Pokal im Kreis Gießen und hat in der 1. Runde gleich ein besonders brisantes Los zugeteilt bekommen : Zu Gast am Sonntag, den 8.8.21 um 17h auf dem Sportplatz in Odenhausen sind die Nachbarn der FSG Lollar/Staufenberg. Dieses Derby hat es mit den aktuellen Spielgemeinschaften noch nicht als Pflichtspiel gegeben. Lollar/Staufenberg spielt in der kommenden Saison in der Kreisliga A im Kreis Gießen und unsere SG Salzböde-Lahn in der Kreisliga A im Kreis Marburg. In der Vorbereitung hat Lollar/Staufenberg gute Ergebnisse erzielt, unter anderem am vergangenen Dienstag ein 4:4 beim Kreisoberligisten ASV Gießen. Auf unsere Mannschaft von Trainer Justin Gries wartet also eine schwere Aufgabe und eine echte Standortbestimmung.

Glücklicherweise lassen die aktuellen Corona-Bestimmungen Zuschauer zu. Kontaktdaten müssen beim Betreten des Sportgeländes hinterlegt werden (gerne mit der LUCA-App). Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung ! Kalte Getränke und die leckere Sportplatz-Bratwurst sind verfügbar.


Pokalhalbfinale in Odenhausen

SG Salzböde-Lahn II - SV Annerod II , Donnerstag, 22.7., 19h Sportplatz Odenhausen

Während die Vorbereitungen auf die neue Saison schon auf Hochtouren laufen, spielt unsere 2. Mannschaft

noch im Pokalwettbewerb aus der Saison 20/21 der Reserve-Mannschaften.

Am vergangenen Donnerstag musste die Mannschaft im Viertelfinale bei der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen II

antreten. Mit einer guten Leistung konnte ein 2:4 Auswärtssieg erspielt werden.

Damit steht jetzt das Halbfinale an. Am kommenden Donnerstag (22.7.) empfängt unsere SG auf dem

heimischen Sportplatz in Odenhausen den SV Annerod II. Anpfiff ist um 19h, Eintritt 2,50 €.

Für die beliebte Sportplatzbratwurst und kalte Getränke wird gesorgt.


Saison Unterbrechung

Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen hat der Fussballkreis Marburg den

Spielbetrieb für 14 Tage unterbrochen. Dies gilt sowohl für den Senioren- als auch

für den Jugendbereich.

Das für morgen geplante Derby gegen den FC Oberwalgern sowie das Spiel unserer

ersten Mannschaft gegen die SG Niederklein/Schweinsberg findet schon nicht mehr

statt.

Wir werden hier und auf unserer Facebook-Seite informieren, ob und wann es in diesem

Jahr weitergeht.

Damit es weitergeht, muss natürlich der Anstieg der Corona-Zahlen gestoppt werden.

Helfen Sie mit, schützen Sie sich und andere durch das Einhalten der AHA-Regeln und

halten Sie sich an die behördlichen Auflagen - so schwer es auch fällt.


Trainer Vorstellung Saison 20/21

In die Saison 2020/2021 gehen wir mit folgendem Trainerteam:

Justin Gries ist unser neuer spielender Trainer der 1. Mannschaft. Justin hat die Ausbildung zur Trainer C-Lizenz absolviert und schon einige Jahre Trainererfahrung. Wir freuen uns, dass er nach dem Weggang von Thorsten Zimmerling schnell bereit war, das Traineramt zu übernehmen. Natürlich hoffen wir auch, dass er seine Torgefahr auf dem Platz zeigen wird.


Die 2. Mannschaft wird dieses Jahr von Heiko Kuhl angeführt. Heiko ist bereits seit mehreren Jahren im Team und wollt sich gerne im Bereich Senioren-Trainer engagieren. Das wollen wir ihm gerne ermöglichen! Heiko hat sich zum Lehrgang zur Trainer B-Lizenz angemeldet, um sich auch auf diesem Weg weiterzubilden.


Steffen Rauch, der auch weiterhin zwischen den Pfosten steht, wird als Torwart-Trainer zur Verfügung stehen.

Wir wünschen allen Trainern viel Erfolg in ihren Aufgaben!


Neuer Trainer für unsere Senioren

Kurz vor Weihnachten konnte noch der Vertrag zwischen unserer SG und unserem neuen Trainer Thorsten Zimmerling unterschrieben werden. Die erste Kontaktaufnahme fand bereits kurz nach dem Rücktritt von Armin Dahlhoff im September statt, per Handschlag wurde die Zusammenarbeit Anfang Dezember vereinbart und jetzt ist alles auch formal unter Dach und Fach. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thorsten Zimmerling einen erfahrenen und renommierten Trainer für uns gewinnen konnten. Abstiegskampf in der A-Klasse ist für einen Trainer sicher keine Traumkonstellation, umso mehr freuen wir uns über die Zusage. Unser neuer Trainer hat die C-, B- und A-Lizenz des DFB (die A-Lizenz berechtigt zum Senioren-Training bis einschließlich Regionalliga) und hat mittlerweile 23 Jahre Trainer-Erfahrung im Jugend- und Seniorenbereich. Er war u.a. tätig in der Landesliga beim SC Teutonia Watzenborn-Steinberg, war mehrere Jahre bei der SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen Trainer und hat diese Mannschaft von der A-Liga in die Kreisoberliga geführt und hat zuletzt die Kreisoberliga-Mannschaft der SG Trohe/Alten-Buseck trainiert. Nebenbei betreut er im Rahmen der Vulkano-Fussballschule Trainings-Camps für Kinder. Die A-Klasse Marburg ist für Thorsten Zimmerling Neuland, aber wir sind sicher, dass er sich dort schnell einleben wird. Am 26.1.2020 ist Trainingsauftakt und es warten auf unsere Mannschaft intensive Trainingswochen und einige Testspiele, bevor es dann am 8. März mit dem Auftaktspiel beim FV Cölbe ernst wird. Zwölf Spiele haben wir in dieser Saison noch zu absolvieren, bevor dann am Ende hoffentlich der Klassenerhalt ohne Relegation steht.

Die 2. Mannschaft wird im neuen Jahr weiterhin von Andi Mosch betreut. Die Mannschaft liegt in der B-Klasse auf einem guten 6. Platz. Die 2. Mannschaft hat bereits am 1. März ihr erstes Spiel im neuen Jahr. Zu Gast ist zum Nachholspiel der VfL Neustadt II.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch nochmal bei David Gerisch, der im September nach dem Rücktritt von Armin Dahlhoff in die Bresche gesprungen ist und neben der A-Jugend auch die 1. Senioren-Mannschaft übernommen hat. In den Wochen seiner Trainertätigkeit für die erste Mannschaft konnten wir so viele Punkte holen, dass der direkte Abstiegsplatz verlassen wurde und wir mit dem Relegationsplatz noch alle Chancen auf den Klassenerhalt haben. Im neuen Jahr wird sich David Gerisch wieder auf die A-Jugend konzentrieren, die in einem Zweikampf mit der JSG Gemünden/Nord-Ost um die Meisterschaft in der Kreisliga A im Kreis Marburg kämpft. David, vielen Dank für Deinen Einsatz und viel Erfolg für die A-Jugend !